Noch kein Geschenk gefunden?
INTU-Gutscheine sind immer das Richtige! Erh├Ąltlich in unseren Filialen oder ├╝ber das Internet.





Bescheidenheit - für eine neue Ökonomie
Ausgezeichnet m. d. Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2012

von Herausgeber: Tomas Sedlacek; David Orrell
Übersetzt von Markus Sedlaczek
117 Seiten; 10 mm x 10 mm
2013 Hanser
ISBN 978-3-446-43486-8
Sofort verf├╝gbar oder abholbereit
lagernd, Filiale Wiedner Hauptstr. 13


Preis: 13.30 EUR (inkl.USt.)in den Warenkorb  |  auf den Merkzettel

Langtext
Mit seinem Buch Die Ökonomie von Gut und Böse machte Tomas Sedlacek Furore in Deutschland, aber auch international. In seinem neuen Buch liest der Kobold unter den farblosen Ökonomen seiner Zunft die Leviten: Zusammen mit dem Mathematiker David Orrell kritisiert er den blinden Glauben vieler Ökonomen an mathematische Modelle, die offensichtlich nichts taugen und uns ins Verderben geführt haben: Statt mehr Sicherheit zu bringen, haben sie unsere Welt riskanter gemacht. Nun werden wir erdrückt von Schulden und daran werden auch die immer hektischer aufgespannten Rettungsschirme nichts ändern. Sedlacek fordert etwas Unzeitgemäßes und gerade deshalb sehr Aktuelles: mehr Bescheidenheit.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Tomás? Sedlá?ek lehrt an der Prager Karls-Universität, ist Chefökonom der größten tschechischen Bank und Mitglied des Nationalen Wirtschaftsrats in Prag. Für seinen internationalen Bestseller Die Ökonomie von Gut und Böse (Übersetzung in elf Sprachen) hat er den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2012 bekommen. David Orrell ist ein kanadischer Mathematiker und Publizist. Sein bekanntestes Buch Economyths gewann den kanadischen National Business Book Award und wurde in sechs Sprachen übersetzt.




buchklub

├ľsterreichischer Buchklub der Jugend

Mayerhofgasse 6
1040 Wien
Tel.: 01/505 17 54
info@buchklub.at
www.buchklub.at
Buchklub. Alles f├╝rs Lesen.