Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
leerquadrat
Merkzettel
Merkzettel
Warenkorb
 (0)
Warenkorb
Literatur   |   Sachbuch   |   Fachbuch   |   eBook   |   Papier   |   TU-Fanartikel   |   Geekstuff
Suche
Mein fremder Wille
Wie wir uns freiwillig unterwerfen und die Tech-Elite kassiert

von Schmalz, Gisela
Taschenbuch
296 Seiten; 21.6 cm x 13.7 cm
2020 Campus
ISBN 978-3-593-51226-6
Sofort verfügbar oder abholbereit
lagernd, Filiale Wiedner Hauptstr. 13
lagernd: Filiale Wiedner Hauptstr. 6


Preis: 20.60 EUR (inkl.USt.) 
in den Warenkorb  |  auf den Merkzettel



Inhalt
Autorentext: Gisela Schmalz, Ökonomin und Philosophin, lehrt seit 2006 als Professorin Strategisches Management und Wirtschaftsethik. Sie arbeitet als Strategieberaterin, interessiert sich für Machtstrukturen in der technologisierten Welt, für den Zusammenhang von Freiheit, Demokratie und Ökonomie und schreibt Sachbücher. Siehe auch: www.giselaschmalz.com. Inhalt: Warum wir uns freiwillig unterwerfen Ein kleiner Kreis von gleichgesinnten überreichen CEO’s aus Silicon Valley und aus China spielt derzeit Gott und arbeitet daran, alles zu automatisieren, was automatisiert werden kann. Und wir alle spielen mit, wickeln unser Berufs-, Sozial- und Liebesleben mit ihren Algorithmen ab und werden zu ihren Komplizen. Was nur macht diese Faszination aus?, fragt Internetexpertin Gisela Schmalz. Warum lassen wir eine Fremdbestimmung durch technologiekontrollierende Machtcliquen überhaupt zu? Sie zeigt, wie diese uns mit ihren KI, Robotern, Neurospielzeugen zunehmend in ferngesteuerte Mensch-Maschinen verwandeln. Und sie liefert Ideen zum Widerstand gegen das libertäre Gesellschaftsbild, das die immer weiter abhebende Tech-Elite weltweit über Technologien durchsetzt. Zusatztext: Warum wir uns freiwillig unterwerfen Ein kleiner Kreis von gleichgesinnten überreichen CEO’s aus Silicon Valley und aus China spielt derzeit Gott und arbeitet daran, alles zu automatisieren, was automatisiert werden kann. Und wir alle spielen mit, wickeln unser Berufs-, Sozial- und Liebesleben mit ihren Algorithmen ab und werden zu ihren Komplizen. Was nur macht diese Faszination aus?, fragt Internetexpertin Gisela Schmalz. Warum lassen wir eine Fremdbestimmung durch technologiekontrollierende Machtcliquen überhaupt zu? Sie zeigt, wie diese uns mit ihren KI, Robotern, Neurospielzeugen zunehmend in ferngesteuerte Mensch-Maschinen verwandeln. Und sie liefert Ideen zum Widerstand gegen das libertäre Gesellschaftsbild, das die immer weiter abhebende Tech-Elite weltweit über Technologien durchsetzt.

science4kids
INTU Veranstaltungen
INTU Paper
INTU.newsletter Hier geht es zur Anmeldung.
Aktuelles, Veranstaltungen und Angebote
Facebook
Pintarest
INTU.books
INTU.books und shop
INTU.paper