Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
leerquadrat
Merkzettel
Merkzettel
Warenkorb
 (0)
Warenkorb
Literatur   |   Sachbuch   |   Fachbuch   |   eBook   |   Papier   |   TU-Fanartikel   |   Geekstuff
Suche
Arthur Krupp 1856-1938
1856-1938

von Lautscham, Dietmar
Hardcover
448 Seiten; zahlreiche farbige Abbildungen; 31.3 cm x 22.8 cm
2018 Kral
ISBN 978-3-99024-506-4
Sofort verfügbar oder abholbereit
lagernd: Filiale Wiedner Hauptstr. 6


Preis: 49.90 EUR (inkl.USt.) 
in den Warenkorb  |  auf den Merkzettel



Hauptbeschreibung
Arthur Krupp (1856-1938).
Anlässlich des 80. Todestages von Arthur Krupp erscheint dieser Prachtband in einer überarbeiteten Neuauflage.
Arthur Krupp wurde 1856 in Wien geboren und widmete sich nach Absolvierung der Mittelschule einem technischen Studium, teils am Technologikum in Zürich, teils an der Technischen Hochschule Berlin-Charlottenburg. Durch den frühen Tod seines Vaters wurde er in ganz jungen Jahren an die Spitze der damals in Entwicklung begriffenen Berndorfer Metallwarenfabrik berufen. Diese Fabrik, eine Gründung seines Vaters zusammen mit Alexander von Schöller zählte damals nicht ganz 300 Arbeiter. Zu Beginn des Ersten Weltkrieges zählte die "Berndorfer Metallwarenfabrik Arthur Krupp" bereits fast 8000 Arbeiter. und deren Erzeugnisse, Halbfabrikate, Zier- und Tafelgeräte aus Neusilber und technische Apparaturen, hatten Weltruf erlangt. Dank seiner Energie und Schaffenskraft wurde aus dem kleinen Ort Berndorf eine Stadt mit 25.000 Einwohnern mit Wohltätigkeitsanstalten, Schulen und entsprechender Infrastruktur.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Dietmar Lautscham, geboren 1951 in Graz, von Beruf Bautechniker (Fachgebiet: Hochwasserschutz), wohn in Graz und Gracherhof/Halltal.

Publikationen/Veröffentlichungen:
- etliche Fachartikel (meist schutzwasserwirtschaftliche Themen)
- Bücher ( Arthur, der österreichische Krupp /2005 und Das Walster-Buch /2010)
- Buchprojekt: Zwischen Kreuzberg und Lahnsattel /2015 (Das Halltal)

Die Berührung mit dem Walstertal und somit Arthur Krupp (ehemaliges Kruppsches Jagdgebiet) verdankt er seiner Gattin Wilhelmine.

science4kids
INTU Veranstaltungen
INTU Paper
INTU.newsletter Hier geht es zur Anmeldung.
Aktuelles, Veranstaltungen und Angebote
Facebook
Pintarest
Instagram
INTU.books
INTU.books und shop
INTU.paper