Einerseits. Mit – ästhetischem und sprachlichem – Entsetzen einige Sätze aus österreichischen Schulbüchern gelesen. Was geschieht da mit unserer Sprache? Wollen wir jungen Menschen die Lust am Lesen nehmen, anstatt sie zu fördern?

Zuerst kam die politische Korrektheit, die viel zu oft zur Gedankenpolizei eskaliert. Die Steigerung dieser Political-Correctness ist wohl nun die Gender-Correctness. Gesellschaftsfähig ist man demnach erst, wenn man einer akademischen Mode zuliebe sämtliches Sprachgefühl aufgibt.

 

Andererseits. Wenn schon zwecks Gleichstellung die Sprache kaputt gemacht wird, wie passt für die Fortschrittlichen und Toleranten dieser Welt dann zusammen, dass die Darstellung diverser Transsexueller und Transvestiten als Pin-up-Girl als grandios gefeiert wird?

 

Die Frage: wollten wir "alte" Feministinnen das wirklich so?

science4kids

Suche
Trotzdem

von Stim J.M.
ISBN 978-3-9503359-0-3
Sofort verf├╝gbar oder abholbereit
lagernd, Filiale Wiedner Hauptstr. 13


Preis: 15.00 EUR (inkl.USt.) 
in den Warenkorb  |  auf den Merkzettel





Noch kein Geschenk gefunden?
INTU-Gutscheine sind immer das Richtige! Erhältlich in unseren Filialen oder über das Internet.